EINS: ROTKÄPPCHEN

Fast jeder kennt das Märchen von Rotkäppchen. Hier kannst du’s nochmal auffrischen.

Egal, wie alt du bist! Viel Spaß dabei!

ROTKÄPPCHEN

Es war einmal ein kleines süßes Mädchen, das hatte jedermann lieb, der sie nur ansah, am allerliebsten aber ihre Großmutter, die wusste gar nicht, was sie alles dem Kinde geben sollte. Einmal schenkte sie ihm ein Käppchen von rotem Samt, und weil ihm das so wohl stand, und es nichts anders mehr tragen wollte, hieß es nur das Rotkäppchen. Eines Tages sprach seine Mutter zu ihm: “Komm, Rotkäppchen, da hast du ein Stück Kuchen und eine Flasche Wein, bring das der Großmutter hinaus…



Rotkäppchen zum Anhören

Rotkäppchen zum Anschauen

Rotkäppchen zum Mitmachen: Spielideen für Jung und Alt!

Hallöle allerseits, Herr Unkraut hier!

Ich hoffe, das Märchen hat euch genauso gut gefallen wie mir. Wie versprochen, überlassen wir euch jetzt nicht wieder der Langeweile, sondern es geht munter weiter …

Also: Hier unser Mit-mach-Teil zum Rotkäppchen:
Sendet eure Bilder & Beiträge einfach an mach-mit@virusoffensive.de oder postet sie direkt auf die Webseite unter: http://wp.virus-offensive.de in der “mit-mach-Ecke”! Wir sind schon ganz gespannt was ihr backt, schreibt und bastelt!

Fragen für Jung und Alt:

  • Was lernen wir aus dem Märchen vom Rotkäppchen?
  • Was war deine Lieblings-Szene im Märchen? Welchen Moment fandest du am spannendsten?
  • Wie könnte man sich das Rotkäppchen in unserer Welt vorstellen?
  • Hast du schon mal was erlebt, was dich an das Märchen vom Rotkäppchen erinnert?

Mit-Mach-Aufgabe:

Mit-Mach-Idee Nr.1:

  • Pflücke einen Blumenstrauß und schick uns ein Foto davon
    Wer pflückt den schönsten und buntesten Blumenstrauß? Macht einfach ein Foto und schickt es uns; die schönsten und buntesten Blumensträuße zeigen wir im nächsten Video 😉

Mit-Mach-Idee Nr.2:

  • Backe dir deinen eigenen Kuchen!
    Unser Geheimrezept veganer Kirsch-Streußel Kuchen – ganz einfach und super lecker!
    Wir haben die “Mama” vom Rotkäppchen mal heimlich nach dem Rezept gefragt und den Kuchen nachgebacken. Wow, das war ein Gaumenschmaus! 😀 Wenn ihr jetzt auch Lust auf Kuchen bekommt, probiert ihn einfach aus (das Rezept findet ihr ganz unten)!

Mit-Mach-Idee Nr.3:

  • Macht einem Menschen, dem es gerade nicht so gut geht, ein Überraschungsgeschenk!
    Macht’s wie das Rotkäppchen und schenkt den Kuchen (oder nur ein Stückchen ;)) und den Blumenstrauß euren Großeltern oder einem anderen Menschen, den ihr gerne habt.

ABER vergesst nicht, das Ganze möglichst sauber und mit genügend Abstand zu machen. Wir wollen ja nicht, dass jemand krank wird. Also: Am Besten einfach mit einer kleinen Karte in ‘ne Tüte und vor die Haustür stellen 😉


Kirsch-Streusel-Kuchen (vegan 😉 )

 

Für den Teig:
250 g Bio-Zucker
Schalen-Abrieb von einer Bio-Zitrone
400 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
250 g Margarine (vegan)

Für die Füllung:
2 Gläser Bio-Schattenmorellen (à 560 g Füllmenge)
1 Päckchen Bio-Vanillepuddingpulver
20 g Bio-Zucker
1/4 TL Zimt

Zubereitung:
Zucker, Zitronenschale, Mehl, Salz, Backpulver und Margarine zu Bröseln kneten. Eine Hälfte in eine am Boden mit Backpapier belegten Backform (28 cm Ø) andrücken. Kalt stellen. Rest ebenfalls kalt stellen. Kirschen abgießen, Saft auffangen (400 ml). 6 EL Saft, Zucker und Puddingpulver glatt rühren. Restlichen Saft aufkochen. Angerührte Mischung und Zimt unterrühren, aufkochen lassen. Kirschen zugeben, abkühlen lassen.

Boden im heißen Ofen (180 Grad, mittlere Schiene) ca. 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen. Kirschen und restliche Streusel darauf verteilen. Weitere 35–40 Minuten backen.
Auskühlen lassen. … und FERTIG! 

Lasst ihn euch schmecken!

A lieb’s Grüßle und bis zum nächsten Mal,
Euer Herr Unkraut!

Wir freuen uns riesig über Fotos von euren blumigen und kulinarischen Kunstwerken, aber auch über selbstgemalte Bilder oder was euch sonst noch so alles einfällt! Einfach auf unserer Webseite posten oder eine e-mail an unsere E-mail Adresse: mach-mit@virusoffensive.de senden, dann stellen wir deine Beiträge hier mit deinem Namen ein.

  1. Liebes Fräulein Blume. Wie schade! Die Geschichten/Märchen waren toll. Und ich mag Deine Berliner Schnauze. Alles Gute für das was…

  2. Ja so eine hübsche Prinzessin und so eine hübsche Froschkönigin! Da bin ich ja ganz verliebt 😀

  3. Liebe Jule, das war schön, dich in der Stadt zum Märchenplausch am Nonnenhäuschen zu treffen. Danke fürs Schneewittchen-Eis! Bis bald!…

  4. Es ist einfach super toll, spannend, witzig, schön und wunderbar geworden! Meine Kinder lieben es. Grade in dieser Zeit brauch…

  5. Hallo Frau Blume und Herr Unkraut , Des Märchen Rohtkäpple war fei richtig luschtig …. weidr so A liebs Grüßle…

1 Kommentar zu „EINS: ROTKÄPPCHEN“

  1. Mensch, Fräulein Blume, Herr Unkraut! Hatten wir einen Spaß! Vielen Dank für Euer tolles Märchen. Wir freuen uns aufs nächste. Und backen erstmal Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.