Und wenn dir so ‘n Täubchen uff die Schulter kackt…

…ja, wat iss’n denn eigentlich? Bringt dit wirklich Glück? Die eenen sagen so, die ander’n so! Manchmal, da plack’n wa uns mächtich ab und merken noch jarnich, wo die Reise so hinjeht. Da müss’n wa schleppen, und och mal richtich flennen-heulen-jammern und sind och echt nich so richtich drin in unsre Haut: Mann, da fehlt einfach mal dit Salz inner Suppe!

Und wat is Glück eigentlich? Jibs dit umsonst? Fliegt dit einfach so rum oder muss man da wat für tun?

Die Taubenhirtin

Wir wünschen Euch zumindest mal janz dolle viel davon – also von dem Glück – denn jenau deshalb machen wir in Märchen – weil die glücklich machen: Natürlich!

Heute ham wa für euch die Jänsehirtin am Brunnen jemacht, und weil in meenem Puppenköfferchen die Täubchen voll beleidicht war’n, weil se schon so lange nich mehr spielen durften, ham wa kurzerhand dit Märchen mit Täubchen jespielt… dit jing ooch janz jut! Kiekt’s mal an!

Machts jut: Euer Fräulein Blume und Adeele vom Herrn Unkraut (der in echt ja Glück heißt! Himmel, hat der dit JUT!)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.