Krass, SIEBEN auf einen Streich!

Die Sieben gilt ja schon seit Jahrtausenden als ein Symbol für Vollkommenheit und Glück. Für das tapfere Schneiderlein, den frechen Abenteurer und Angeber, hat sich das große Glück dann ja auch wirklich erfüllt. Die armen Fliegen, die sich da aufs Marmeladenbrot stürzten, …

… hatten allerdings weniger davon.

Wir jedoch hatten um so mehr Glück, denn wir sind nämlich dieses Mal von einer Tübinger Innenhofgemeinschaft eingeladen worden und durften ein Balkontheater machen: VOR ECHTEM PUBLIKUM: Brav platziert mit Abstand und doch im Herzen unendlich nah… und warm – und lustig, ja, das war es natürlich auch! Und damit Ihr seht, was da passierte, mit dem Herrn Unkraut und dem Fräulein Blume, haben wir das für Euch gefilmt und geyoutubt. Schaut mal rein! Diesmal haben die Puppen allerdings geschwänzt, äh…die hatten Urlaub, oder sind die zu Hause geblieben oder vergessen worden? Wer weiß das schon!

Viel Spaß euch! Und schreibt uns wieder eure Eindrücke an: mach-mit@virusoffensive.de oder hier direkt in die Kommentare!

Herzliche Grüße, Eure Silke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.